Zwei Planar Heizungen im Wohnmobil – Warum das denn?

SabineAllgemein, Heizen, Selbstausbau0 Comments

Tigerexped Erklären der Heizung

Seit unserem Einbau einer Planar Standheizung mit Warmwasserboiler in Herman 2 hatten wir an keinem Tag einen Grund, diese Entscheidung zu bereuen. So toll unser Holzofen im Wohnmobil auch gewesen ist – er kommt eigentlich nur noch aus nostalgischen Gründen zum Einsatz. Die Gründe dafür haben wir hier genauer beleuchtet.

Und weil wir mit der Planar* nur gute Erfahrungen gesammelt haben, kommt sie auch wieder in unserem neuen Allrad Wohnmobil, Herman 3, zum Einsatz. Sogar gleich 2 Stück davon!


Inhalt:


2 Dieselheizungen? Warum nicht einfach eine mit mehr Leistung?

Die Entscheidung, einfach die größere Heizung mit 4 kW zu nehmen, fällt auf den ersten Blick ziemlich leicht: Man hat die doppelte Leistung für kaum mehr Geld. Sinnvoll ist diese Entscheidung aber nur in ganz wenigen Fällen. Im Gegenteil. Der vermeintliche Vorteil kann sich schnell in gleich mehrere Nachteile verwandeln.

Für diese Nachteile bieten zwei Planars von jeweils 2 kW die Lösung bei voller 4kw Heizleistung.

Temperaturregelung und Lebensdauer

In vielen Fahrzeugen und bei den Umgebungstemperaturen der beliebtesten Reiseziele ist eine 4 kW Heizung schlichtweg 90% der Zeit überdimensioniert.

Das heißt Deine Heizung läuft auf kleinster Stufe und Du kannst trotzdem einen Aufguss ansetzen. Unter zwei Gesichtspunkten ist das echt suboptimal:

  1. Du heizt Deinen Diesel zum Fenster hinaus, weil es ohne Heizung zu kalt und mit Heizung so warm wird, dass man die Fenster öffnen muss.
  2. Lässt Du Deine Heizung deswegen immer nur auf kleinster Stufe laufen, vermindert das ihre Lebensdauer ganz enorm. Sie rußt schlicht und ergreifend zu.

Sinnvoller ist also in vielen Fällen eine Heizung mit weniger kW an Leistung. So kannst Du nicht nur Deine persönliche Wohlfühltemperatur im Wohnmobil viel besser regulieren, sondern verlängerst auch noch das Leben Deiner Heizung.

Und damit kommt zum ersten mal der Vorteil von zwei getrennten Heizungen zum tragen. Verbaust Du nicht 1 x 4 kW, sondern 2 x 2 kW, kannst Du bei gemäßigten Temperaturen eine der Heizungen laufen lassen … und sollten die 2 kW tatsächlich mal nicht mehr ausreichen, schaltest Du die zweite zu. Damit hast Du dann ebenfalls volle 4 kW Heizleistung.


2, 4 oder vielleicht sogar 2 x 2 kW? – Wie viel Heizleistung brauchst DU in Deinem Fahrzeug? Hier erhältst Du einen Leitfaden und Erfahrungswerte!


Anzeige

Volle Redundanz

Auf unseren Holzofen haben wir unter anderem aus einem Grund große Stücke gehalten: Er kann nicht kaputt gehen. Feuer brennt immer. Technische Defekte, fehlerhafte Steuerungen – Fehlanzeige.
Dass es auf der anderen Seite manchmal echt mühsam und nervig sein kann, an geeignetes Brennmaterial zu kommen und man im Wohnmobil nie einen großen Vorrat davon bunkern kann, das sollten wir aus unseren Erfahrungen heraus aber vielleicht auch nicht unerwähnt lassen.

Andere Holzofenfreunde haben uns oft gefragt, was wir denn machen, wenn unterwegs unsere Dieselheizung ausfällt. Zuerst einmal froh sein, dass wir uns für eine Planar* entschieden haben, ist bisher unsere Antwort gewesen. Denn die Technik ist so einfach, dass man selbst als Laie eine Reparatur vornehmen könnte. Ersatzteile sind für „nen Appel und ein Ei“ zu haben. Klar, die müsste man sich dann schicken lassen. Aber man muss nicht ein super teures Kombigerät ausbauen und an den Hersteller zur Reparatur einschicken. Bis das zurückkommt, ist man tatsächlich irgendwo erfroren.

Wie man sich unschwer vorstellen kann, kommt der Vorteil von zwei Heizungen jetzt zum zweiten mal zum Tragen. Mit zwei technisch komplett in sich geschlossenen Anlagen, die sich lediglich die Warmluftverrohrung teilen, lassen einen mögliche Defekte unterwegs absolut kalt – äh, warm natürlich *lach*.

Idee und Umsetzung

Wir müssen ja gestehen: Auf die Idee sind wir ganz und gar nicht selbst gekommen. Es war unser allzeit liebster Experte, wenn es um die Technik beim Wohnmobil Selbstausbau geht – Martin von Tigerexped.

Ihn hatten wir (mal wieder) bei unserer Ausbauplanung zu Rate gezogen, als er uns von dieser Idee erzählt. Für uns und unser Reiseverhalten ist die Doppelheizungslösung perfekt.

Tigerexped Erklären der Heizung
Martin erklärt mir, worauf es beim Einbau des Twin Kit ankommt. Du kannst die Erklärung in diesem Video mitverfolgen
Anzeige

Wann ist Martins Twin Kit für DICH das Richtige?

Martins Twin Kit* aus Planar Heizungen und Warmwasserboiler ist für Dich die optimale Lösung, wenn Du

  • in allen Klimazonen unterwegs sein willst. Von 2 bis vollen 4 kW kannst Du das komplette Spektrum an Heizleistung nutzen.
  • auch Gebirge und damit große Höhen erkunden willst. Beide Heizungen haben ein Höhen-Kit, das die Verbrennung mit weniger Sauerstoff regelt.
  • Du ein Zwei-Heizungssystem auf kleinstem Raum einbauen willst. Martin hat dafür einen extra Einbauflansch* entworfen. Dieser macht den Einbau auch bei fetten Bodenstärken (wie bei uns mit über 9 cm) problemlos und platzsparend möglich. Weiterhin brauchst Du nur eine Warmluftverohrung zu verlegen, das von beiden Heizungen genutzt wird.
  • Du sichergehen willst, dass Du unterwegs nicht plötzlich im Kalten sitzen kannst. Selbst wenn eine Heizung den Geist aufgeben sollte, hast Du immer noch die zweite.
  • Auch bei zwei Heizungen warmes Wasser als Nebenprodukt haben möchtest. Im Duo funktionieren die Heizungen natürlich ebenso als Warmduscher-Kit. Die Twin-Lösung ist mit Boiler ganz einfach zur Warmwasserbereitung aufzurüsten. Da ist Warmduschen unterwegs garantiert gesichert.

Wusstest Du: Der Vorteil eines Tigerexped Warmduscher-Kits gegenüber eines noch modernen Kombigerätes liegt in seiner Einfachheit. Damit schlägst Du zwei Fliegen mit einer Klappe. FALLS Dir unterwegs tatsächlich mal der Boiler kaputt gehen sollte, funktioniert wenigstens Deine Heizung noch und Du musst nicht frieren. Dazu ist das einfache System auch noch wesentlich preisgünstiger als Kombigeräte.

Schraubertag: Sieh Dir in diesem Video an, wie wir unser Warmduscher-Kit* mit Martin in Herman 2 eingebaut haben.

Wie der Aufbau des Twin Kit als Warmduscher-Variante aussieht und was man dabei beachten muss? Das zeigt uns Martin, als wir gemeinsam den Technikausbau für H3 besprechen (Video ca. ab Minute 15)


Wir waren sofort überzeugt, dass die Twin Kit Lösung* perfekt für große Fahrzeuge ist, die sowohl in warmen wie auch kalten Reisezielen ein gemütliches Zuhause abgeben sollen. Also perfekt für uns und Herman 3. Deswegen freuen wir uns schon total auf den Einbau und werden Euch selbstverständlich hier ein Update vom Einbau geben.

Das interessiert Dich wahrscheinlich auch


Für‘s Kleingedruckte: Dieser Artikel enthält Werbung, wie man natürlich unschwer erkennt. Warum wir das machen? Weil wir von dem Produkt tatsächlich begeistert sind. Außerdem von Martin mit seiner Reiseerfahrung und Kompetenz in Sachen Technik, die er mit ganzem Herzblut in Tigerexped und Ideen wie das Twin Kit steckt. Eine Partnerschaft aus Überzeugung, hinter der wir voll und ganz stehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.