Park4Night

SabineKnow-How2 Comments

Die Stellplatz App Park4Night lebt von der Gemeinschaft der Camper. Und so unterschiedlich wie sie selbst, sind auch die Plätze, die Du hier findest.


 

Was ist das Besondere an Park4Night?


Die Stellplatz App Park4Night kann jeder Camper selbst mitgestalten und wachsen lassen. Hast Du ein tolles Fleckchen gefunden, kannst Du es direkt bei Park4Night in die Datenbank eintragen, dazu Bilder hochladen und eine Beschreibung verfassen.

Die Plätze müssen dabei keine offiziell ausgewiesenen Anlaufstellen für Wohnmobile sein. Du kannst jede Koordinate eintragen, die Dir als geeignet für eine Nacht erscheint. Das kann der Luxusstellplatz mit Duschen und allem Pipapo sein, das beinhaltet aber auch die kleinen, feinen Fleckchen zum Freistehen, bis hin zu Orten, die Du wahrscheinlich nur mit Allradantrieb erreichst. Natürlich hast Du entsprechende Filter zur Auswahl um Dir schnellstmöglich einen Überblick über die Plätze zu verschaffen, die für Dich in Frage kommen.

Hast Du einen eingetragenen Stellplatz besucht, freuen sich die anderen Nutzer über Deine Bewertung und vielleicht sogar ein aktuelles Foto. Diese wiederum bewerten die von Dir selbst eingestellten Tipps. So kommt eine ansehnliche Datenbank aus Übernachtungsmöglichkeiten mit Deinem Camper zusammen. Fast 50.000 sind es schon jetzt europaweit!

Hier erklärt uns Tascha von Pataschas World die Stellplatz App auf dem Stand von Park4Night auf dem Caravan Salon 2017:


Was kann Park4Night sonst noch?


Bei Park4Night kannst Du Dir alle Stellplätze auf einer Karte anzeigen lassen oder auch die Plätze, die an einer berechneten Strecke liegen. Auch hier kannst Du natürlich filtern, welche Art Übernachtungsplatz Du Dir wünschst. Schlussendlich kannst Du Dich über Dein Navi oder Smartphone direkt bis zum ausgewählten Stellplatz führen lassen.

Kleine Anmerkung:
Wundere Dich nicht, dass viele Bewertungen und Beschreibungen bei Park4Night auf Französisch verfasst sind. Du kannst Dir die App in 6 verschiedenen Sprachen anzeigen lassen, da sie aber aus Frankreich stammt, sind viele Nutzer der ersten Stunde eben Franzosen. Lasse Dir die Seite einfach mit google übersetzen, wenn Du die Kommentare nicht lesen kannst und die Sternebewertung, die es mit jedem Kommentar gibt, Dir nicht ausreicht.

Update: Wie wir erfahren haben, wird an der automatischen Übersetzung der Bewertungen und Beschreibungen gerade fleißig gearbeitet!


Anzeige

Kostenlose und bezahlte Version

Park4Night kannst Du in vollem Umfang in einer kostenlosen Online-Version nutzen. Die Pro-Version für 9,90 im Jahr, ermöglicht Dir die Nutzung auch offline.

Als kleinen Trick kannst Du Dir online Deine ausgewählten Plätze als Favoriten speichern und hast dann auch offline darauf Zugriff.

Hat die App auch schlechte Seiten?

Klar: Wenn jeder einfach Stellplätze eintragen kann, ist es möglich, dass es jemand auch mal nicht so genau nimmt. Dann stimmen vielleicht die Koordinaten nicht oder es erlaubt sich sogar jemand einen Scherz mit denen, die auf der Suche nach einem Übernachtungsplatz sind. Das kann vorkommen. Durch die Kommentare anderer Nutzer, wird sowas in der Regel aber schnell aufgeklärt und wenn Du etwas in dieser Art feststellen solltest, kannst Du den Eintrag auch als falsch melden. Er wird dann von den Admins geprüft und geändert oder gelöscht.


Hier bekommst Du Park4Night


Park4Night für Android

Park4Night für iOS

Unsere und Deine Meinung


Anzeige

Wir haben mit Park4Night schon so manchen Stellplatz angefahren und nutzen es immer wieder sehr gerne. Plätze, die wegen unpassender Beschreibung oder Koordinate nicht brauchbar waren, kamen bei uns in den seltensten Fällen vor und in der Hauptsache genießen wir die Vorteile, des etwas anderen Stellplatzverzeichnis. Hast Du die App auch schon ausprobiert? Würdest Du Park4Night weiterempfehlen?

2 Kommentare zu “Park4Night”

  1. Guten Abend
    Die Systematik ist verständlich und theoretisch nachvollziehbar. Ich kann leider kein Französisch wäre für eine Übersetzung dankbar und eine Kurzbeschreibung des Platzes. Kommentare sind immer Subjektiv. Und eine Parkbucht an der Straße ist kein Stellplatz.

    1. Hallo Klemens,

      so weit wir gehört haben, soll eine Übersetzungsfunktion bald kommen, was uns auch sehr recht wäre, da unser Französisch unterirdisch ist. Ob jemand sich die Mühe macht, eine Kurzbeschreibung des Platzes einzutragen, bleibt ihm natürlich selbst überlassen aber die meisten tun das ja tatsächlich. Wir für unseren Teil fahren heute mal wieder einen Stellplatz von Park4Night an – drück uns die Daumen, dass er so schön ist, wie auf dem Bild 😀

      Liebe Grüße und schöne Weihnachten,
      Sabine und Micha

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.