BESTER Diesel Vorfilter – 6 handfeste Vorteile für Dein Exmo

Fenja QuadfliegAllgemein, Werkstatt

Diesel Vorfilter HDP 600

Den Anbau eines Diesel Vorfilter, am besten natürlich mit Wasserabscheider, wird Dir Dein Expeditionsmobil auf Reisen ganz bestimmt Danken.

Wir haben nun einen gefunden, der den anderen, bekannten Systemen am Markt, in vielen Punkten um einige Entwicklungsstufen voraus ist. Die vielen Vorteile haben uns geradezu vom Hocker gehauen. Gerade mal eine Woche her, war zu diesem Zeitpunkt der Einbau eines anderen Filters, an unserem Herman3. Doch für die Entscheidung brauchten wir nicht lang: Wir bauen um!

6 Punkte, die uns sofort überzeugt haben:

Dieser Artikel beinhaltet Werbung, da wir das Produkt selber verkaufen


1. Diesel Vorfilter mit Wasserabscheider 2.0

Das System funktioniert gänzlich anders, als zum Beispiel bei Separ Filtern.

Wollen wir für eine bessere Vergleichbarkeit einfach einmal beim Separ Filter bleiben. Auch deswegen, weil dies das anerkannte Standardprodukt in der Szene der Allrad Wohnmobilisten ist. Wir selbst hatten ja zuerst ebenfalls ohne weiteres Nachdenken zum Separ 2000 gegriffen.

Nicht falsch verstehen: Separ Filter sind alles andere als ein schlechtes Produkt. Sie können aber eben nicht so viel, wie der HUD 600.

Diesel Vorfilter HDP 600
Diesel Vorfilter HUD 600. Überzeugte uns sofort durch seine vielen Vorteile

Funktion Separ 2000

Ganz kurz gefasst, funktioniert der Separfilter so: Feine Wassertröpfchen werden durch Zentrifugalkraft und mehrfache Umleitung der Fließrichtung zu größeren Tropfen zusammengeführt und sinken in die Bowl zum ablassen ab.

Feste Partikel und Wasser, das durch diese Methode nicht abgeschieden werden konnte, soll nun am Filtereinsatz abgefangen werden. Dieses Filterelement wirkt hydrophob. Diesel kann die Filterporen passieren, Wasser perlt an ihm ab. Die sich sammelnden Tröpfchen sinken in die Bowl. Eigentlich ja nicht schlecht.

Hierbei gibt es jedoch ein Problem. Die hydrophobe Wirksamkeit des Filtereinsatzes beruht auf einer Ummantelung der Papierfasern mit einer entsprechenden Schicht. Man muss sich nun vorstellen, dass feste Partikel, die aus dem Diesel gefiltert werden sollen, mit hoher Geschwindigkeit auf das Filterelement treffen. Sie beschädigen dabei die hydrophobe Beschichtung.

Nach kurzer Laufzeit des Filters, gelangen also immer mehr Wassertropfen zuerst einmal völlig unbemerkt durch das Filtermedium. Die Wasserabscheidung beschränkt sich fortan auf große Tropfen, die direkt, bereits vor dem eigentlichen Filtereinsatz herauszentrifugiert werden konnten.

Separ Filter mit vorgeschalteter Handpumpe
Wenige Tage zuvor frisch verbaut: Der Separ Diesel Vorfilter (graues Gehäuse hinter den Kraftstoffleitungen) mit vorgeschalteter Handpumpe wäre bereit für den Einsatz. Jetzt wird erst mal noch umgebaut

Funktion Diesel Vorfilter HUD 600

Im Gegensatz zum hydrophoben Vorfilter bei Separ, wirkt der Wasserabscheider beim System HUD 600 zunächst einmal genau gegenteilig. Er ist hygroskopisch, zieht das Wasser also an.

Auch die Anordnung ist eine andere. Die Filtration von festen Partikeln und Wassertröpfchen ist zweistufig. Zuerst werden die festen Bestandteile von einem Tiefenfilter aus dem Kraftstoff entfernt. Danach erst wird das Wasser erst auf der sogenannten Reinseite, also aus dem bereits zuvor gereinigten Diesel abgeschieden.

Der wasserabscheidende Teil des Filtereinsatzes lässt den Diesel passieren und bindet dabei feinste Wassertröpfchen an sich. Dort verbinden sie sich zu immer zu immer größeren Tröpfchen. Wenn diese groß genug sind, werden sie vom Strom des Diesels losgerissen. Erst jetzt treffen die großen Tropfen auf eine hydrophobe Sperrschicht. An ihr wird das Wasser schließlich hinunter in die sammelnde Bowl geleitet.

Die hydrophobe Schicht hat damit also leichtes Spiel. Erstens kommen nur große Wassertropfen an. Zweitens wird die wasserabweisende Sperrschicht nicht durch aufschlagende Partikel beschädigt.

Wassersensor

Optional kann der Dieselvorfilter mit einem Wassersensor versehen werden. Durch eine optische Anzeige wird der Fahrer darauf aufmerksam gemacht, dass angesammeltes Wasser aus der Bowl abgelassen werden kann.

Wassersensor am HDP 600
Wassersammel-Bowl mit optionalem Wassersensor

2. Oberflächen VS Tiefenfiltration

Gängige Filterelemente für Kraftstoff, Öl usw. funktionieren durch Oberflächenfiltration. Das Prinzip ist simpel. Wie bei einem Sieb fallen Partikel die kleiner als das Filtergewebe sind durch und größere werden zurückgehalten. Genauso wie bei jedem Haushaltssieb.

Der Filtereinsatz in diesem Diesel Vorfilter hat aber nun nicht nur eine Oberfläche, sondern auch eine Tiefe. Das heißt er hat ein extrem viel höheres Volumen, das clever genutzt wird. Die Porengröße des Elementes verkleinert sich von außen nach innen. Dementsprechend werden größere Partikel und Verunreinigungen zuerst abgefangen und dann immer kleinere. Ganz am Ende bleiben dann auch feinste Teilchen im Filter zurück. Somit werden die feinsten Poren nicht ganz schnell von „großen Brocken“ zugesetzt und verstopft. Der Kraftstoffvorfilter bekommt damit eine sehr hohe Laufzeit.

Was die großen Brocken angeht, kann man natürlich argumentieren, dass der Separfilter diese bereits vor dem Filtereinsatz durch Zentrifugalkraft abscheidet. Die Standzeit des Filters (und unter Umständen des kompletten Kraftstoffsystems) kann allerdings wegen Punkt 3 am Ende trotzdem länger sein. Er sorgt nämlich selbst dafür, dass er mit einer Art der Verschmutzung erst gar nicht konfrontiert wird.

Den Filter zu wechseln ist übrigens ein Kinderspiel.

3. Abtötung von Dieselbakterien

In diesem Abschnitt wird es so richtig spannend. Feinste Partikelchen und Filterstandzeiten hin oder her: Diese Funktion macht den HUD 600 allen anderen Systemen überlegen.

Sie stellt einen unglaublich großen Vorteil für Dein Fahrzeug, für‘s pannenfreie Reisen, sowie Deine Nerven und Deinen Geldbeutel dar.

Dieser Diesel Vorfilter verhindert die Entstehung von Dieselpest.


Falls Du Dich mit der Problematik Dieselpest noch nicht auseinander gesetzt hast: Erst einmal herzlichen Glückwunsch, dass sie Dich und Dein Fahrzeug noch nicht heimgesucht hat.

Im diesem Artikel haben wir das Thema bereits ausführlich beleuchtet.

DIESELPEST

Vorbeugen, erkennen, richtig behandeln


Bis Ende 2018 konnte man sich noch mit Zusätzen wie Grotamar in Sicherheit wiegen. Wobei diese Methode auch nicht das Gelbe vom Ei gewesen ist. Man schüttet das Zeug ja nicht bei jeder Füllung mit in die Kraftstofftanks, was eine völlig übertriebene Maßnahme mit absurder Umweltverschmutzung und genauso absurd hohen Kosten verbunden wäre.

Bis antibakterielle Additive also zum Einsatz kommen, ist der Schaden bereits entstanden. Sie können dann nur noch dabei helfen, das Problem in den Griff zu bekommen.

Wie dem auch sei: Zum 01.12.2018 sind Additive wie Grotamar für den freien Verkauf sowieso verboten worden.

Für das Dilemma mit den Bakterien, biete der Diesel Vorfilter HUD 600 jetzt die absolut perfekte Lösung. Er tötet die Bakterien, noch bevor sie Schaden anrichten können!

Mikrobielle Reinigung bei gefahrenem Fahrzeug

Eine mikrobielle Verschmutzung kann jederzeit in den Tank gelangen. Zum Beispiel durch die Atmung des Kraftstofftanks und der damit verbundenen Kondenswasserbildung. Aber auch durch einfache Verschmutzungen oder durch das Tanken von bereits kontaminiertem Diesel.

Das Biomicron Filterelement tötet die Bakterien ab, wenn sie mit diesem in Berührung kommen. Hierfür sind seine Fasern mit einer dünnen Beschichtung versehen. Die Hülle des Bakteriums platzt auf und bleibt im Filter zurück.

Dazu muss man sich überlegen, welch hohe Rücklaufmengen im Kraftstoffsystem eines Dieselmotors nach der Filtration wieder in den Tank geleitet werden. Fährt man ein Weilchen, ist der gesamte Tankinhalt einmal durch den Filter gelaufen. Selbst wenn einige der Übeltäter den ersten Filterdurchlauf überlebt haben sollten: Bei den weiteren Durchgängen haben die letzten ihrer Art wohl kaum mehr eine Chance, so viele Ausscheidungen zu produzieren, dass sie damit ein Kraftstoffsystem verschlammen.

Auf diese Weise reinigt sich das Kraftstoffsystem sukzessive selbst.

4. Integrierte, elektrische Pumpe

Mikrobielle Reinigung bei saisonaler Nutzung des Fahrzeugs

Jetzt kommt der ganz große Clou für alle, die nicht dauerhaft unterwegs sein können. Denn Dieselbakterien können ruhig schon mal im Tank vorhanden sein. Hat das Exmo keine Standzeiten, wird der Tankinhalt so schnell verbraucht, dass sie sich nicht über die Maßen vermehren und zu Problemen führen können.

Wobei: Während unserer 6-monatigen Reise durch Marokko haben wir uns mit einem Trupp Fahrzeuge getroffen, die ihre Kraftstofftanks in der Westsahara gefüllt haben. Die Qualität des Diesels ist dermaßen miserabel gewesen, dass von 7 Reisemobilen 5 die Dieselpest samt der zu erwartenden Probleme hatten.

Zu bedenken ist bei derartigen Vorfällen natürlich auch die Art des Einspritzsystems Deines Fahrzeuges. Bei neueren Varianten führen mikrobieller Bewuchs, sowie andere Unstimmigkeiten wesentlich schneller zu Funktionsstörungen.

Standzeiten sind allerdings auch bei älteren, robusten Maschinen ein echtes Problem. Die ungehemmte Vermehrung der Dieselbewohner hat, grob gesagt, zwei Folgen:

  • Erstens, eine Erhöhung des Säurewertes im Diesel. Dies führt zu Korrosion im gesamten Kraftstoffsystem und zu einer Verschlechterung des Verbrennung im Motor. Wobei dieser durch die Verstopfung des Systems eh schon zu kämpen hat.
  • Zweitens, zu der typischen dicken Verschlammung durch die massenhaften Ausscheidungen der Bakterien.

Dagegen kommt dann auch kein noch so robuster Motor mehr an.

Der HUD 600 Diesel Vorfilter löst das Problem der Standzeiten. In sein Gehäuse ist eine elektrische Pumpe integriert. Ohne den Motor starten zu müssen, kann der Tankinhalt so über den Vorfilter umgewälzt werden. Sich eventuell gerade vermehrende Bakterien werden im Filterelement abgetötet und zurückgehalten.

Zusätzlich wird ihre Lebensgrundlage, das Wasser, abgeschieden.

Wird dieser Vorgang regelmäßig wiederholt, läuft man keine Gefahr vor der nächsten, lang ersehnten Reise mit verstopftem Kraftstoffsystem dazustehen.

mikrobiell verschlammter Diesel mit Vergleichsprobe
Aus frischem Diesel mit abgesetztem Wasser (Mitte) wird im Laufe von Standheiten eine braune, saure Brühe. In der Trennschicht sammelt sich ein Schleim, der das Kraftstoffsystem verstopft.

Positive Beeinflussung von Startverhalten und Leistung

Die elektrische Pumpe des Dieselfilter Systems kann jedoch nicht nur zum Umwälzen des Tanks verwendet werden. Auch beim Betrieb des Fahrzeugs leistet sie gute Dienste.

Wie die integrierte, elektrische Pumpe eingesetzt werden kann:

  • Boosterfunktion. Das Kaltstartverhalten des Fahrzeugs wird verbessert
  • Entlastung der manschineneigenen Pumpe. Die integrierte, elektrische Pumpe des Diesel Vorfilter kann als Dauerförderer im Betrieb mitlaufen. Die Leistung des Fahrzeugs wird verbessert.

Es gibt aber noch eine andere Funktion des Filters, bei dem die Pumpe eine wichtige Rolle spielt:

5. Diesel Vorfilter mit vollautomatischer Entlüftung

Ist eine Entlüftung des Kraftstoffsystems notwendig, hat man es meist mit einer nervigen Aktion zu tun. Nicht selten muss dafür das Fahrerhaus gekippt werden, dann fängt es mit dem Ausräumen aller losen Gegenstände schon an.

Die integrierte, elektrische Pumpe des HUD 600 Dieselfilters macht das Entlüften einfach. Sie nutzt dafür einen Bypass ohne zusätzliche Verschraubung. Manuelles Pumpen entfällt komplett.

Wichtige Zusatzinfos zur elektritschen Pumpe

Möglicher Ausfall

Was man nicht hat, kann nicht kaputt gehen. Dieses Motto nehmen wir uns beim Bau von Reisefahrzeugen ja gerne zu Herzen. Was es am meisten zu vermeiden gilt: Alles, was ein Kabel hat! In diesem Fall kann man einen Defekt einfach mal riskieren, denn ein Ausfall der Pumpe beeinflusst in keiner Art und Weise den Rest des Systems. Der Reisebetrieb wird dadurch zu keiner Zeit gestört.

Davon abgesehen ist ein Ausfall der Pumpe jedoch sehr unwahrscheinlich. Sie arbeitet bürstenlos und kommt in dieser hochwertigen Edelstahlausführung seit Jahrzehnten zum Beispiel bei Landwirtschaftlichen Maschinen im Tagebau und in marinen Anwendungen zum Einsatz, wo Ausfallzeiten echten Ärger bedeuten.

Ansteuerung der Pumpe

Eine dauerhaft angesteuerte Kraftstoffpumpe kann das gleiche Problem verursachen, wie eine Druckwasserpumpe im Innenausbau. Ein Leerpumpen des Tanks bei undicht gewordener Leitung, wird durch Verwendung der richtigen, elektrischen Klemme (Ansteuerung nur bei laufendem Motor) vermieden.

Ebenso kann ein zusätzlicher Schalter verbaut werden, durch den die Pumpe manuell zu- und abgeschaltet wird. Auf die Art kann sie auch gut als Booster eingesetzt werden, wenn man sie nicht dauerhaft im Betrieb mitlaufen lassen möchte.

Schutz nachfolgender Komponenten

Selbstverständlich schützt ein integrierter Druckbegrenzer (0,5 bis 4 bar) die Pumpe des Kraftstoffsystems. Eine Beschädigung der Ventile ist damit ausgeschlossen.

Dieselfilter mit Handpumpe

Um den Vergleich zu anderen Systemen noch einmal aufzugreifen: Im Gegensatz zur integrierten, elektrischen Pumpe des HUD 600 Diesel Vorfilters , wird bei anderen Systemen (zum Beispiel in Verbindung mit einem Separ Filter) zusätzlich eine manuell zu bedienende Handpumpe verbaut.

Sie erleichtert das Entlüften zwar im Verhältnis zu einer gänzlich fehlenden Pumpe, jedoch ist der Vorgang noch immer umtändlich. Und wichtiger: Ganz im Gegenteil zur elektrischen Pumpe beim HUD 600, verursacht sie einen Druckverlust im Kraftstoffsystem.

6. Diesel Vorfilter mit Heizer

Der Diesel Vorfilter HUD 600 ist mit einem Vorheizer ausgestattet. Er ist in der Lage, erste Verflockungen aufzulösen und die Weiterfahrt nach einer kalten Nacht zu sichern.

Eine Parffinierung des Diesels kann in vielen Situationen schnell mal passieren. Wir denken da zum Beispiel an unsere letzte Tour nach Tunesien, die gerade mal wenige Monate zurückliegt. Selbstverständlich haben wir vor der Heimfahrt dort für 52 Cent pro Liter noch einmal die Dieseltanks voll gemacht. Um Winterdiesel hat es sich dabei natürlich nicht gehandelt.

Bei der Heimreise durch die Schweiz reicht dann eine kalte Nacht auf ein paar Höhenmetern – schon hast Du am nächsten Morgen vielleicht ein Problem.

Natürlich ist es eine schlechte Idee, mit diesem Sommerdiesel im Tank dann ins winterliche Sibirien fahren zu wollen. Damit ist dann auch der beste Vorheizer überfordert. Aber nach einer zu kalten Nacht wird er Deine Weiterfahrt sichern.

Kein manuelles Eingreifen notwendig

Der Vorheizer arbeitet völlig eigenständig. Er schaltet sich zu, wenn es notwendig wird und erkennt ebenso automatisch, um wie viel er die Temperatur des Diesels steigern muss. Er hört auf zu arbeiten, wenn sich der Kraftstoff auf einem guten Temperaturniveau befindet. Ein regeln mit zusätzlichen Schaltern o.ä. ist nicht notwendig.

Auch beim Vorheizer gilt: Sollte er auf Reisen ausfallen, ist dies für das weitere Fahren völlig egal. Es sei denn, man hat bei kalten Nächten Sommerdiesel im Tank.

HDP 600 Dieselfilter mit elektrischer Pumpe und Heizer
Diesel Heizer (oben) und integrierte, elektrische Pumpe (unten) am HUD 600 Diesel Vorfilter

Diesel Vorfilter HUD 600 kaufen

Wenn Du einen HUD 600 Diesel Vorfilter an Deinem Exmo verbauen möchtest, schick uns bitte einfach eine kurze Mail. Wir übernehmen selber den Vertrieb, da der Hersteller nicht an Endkunden liefert und diesen Filter ansonsten noch kein anderer Händler im Markt der Reisemobile vertreibt. Allerdings wird das Filtersystem in Zusammenarbeit mit dem Hersteller gerade erst noch etwas von uns konfiguriert (angepasste Druckbegrenzer für Exmos, Aluminium statt Plastikdeckel …) und es wird deshalb noch bis ca September dauern, bis wir lieferfähig sind.

Schreib uns an hallo@herman-unterwegs.de mit dem Betreff Dieselfilter und wir werden Dir schnellstmöglich antworten!


Achtung aktuell:

Besuche uns auf der Adventure Southside vom 12. – 14.07. 2019 in Eigeltingen. Wir sind mit am Stand von 4wheel24 und haben nicht nur die MOX, sondern auch einen HUD 600 zum Anfassen dabei. Zu beiden Produkten beantworten wir Dir dort gerne persönlich alle Fragen beantworten.

Werkstatt-Tipps

Mehr Tipps aus der Werkstatt, rund um Dein Exmo

Wohnmobil Selbstausbau

Von Strom bis Toilette, von Ofeneinbau bis zum Wassersystem – 1000 Tipps und Infos für Wohnmobil Selbstausbauer