Wer, wie, was und warum überhaupt?

Wir sind Sabine, Micha und unsere Hündin Fenja und wir leben, arbeiten und reisen in einem 45 Jahre alten LKW – Immer dort, wo es uns gerade gefällt. Auf unserer Reise erleben wir viele Abenteuer und lernen immer wieder wundervolle neue Menschen kennen.

Vielleicht kommen wir ja auch mal bei dir vorbei! Wir würden uns freuen …

Entdecke die Langsamkeit

Wir sind mit Herman unterwegs, einem betagten LKW von der Schweizer Armee mit ganzen 45 Jahren auf dem Buckel. Wir können durch Hermans Ausstattung zwar nahezu überall hin, müssen uns aber beim Erreichen unserer Ziele in Geduld üben. Unser Haus auf vier Rädern hat eine maximale Geschwindigkeit von 83 km/h, das tun wir ihm aber eigentliche nie an. Unsere Reisegeschwindigkeit liegt zwischen 60 und 70 km/h, weshalb wir auch am liebsten über Landstrassen fahren.
Diese Art unterwegs zu sein hat große Vorteile:
• Du nimmst deine Umgebung viel stärker wahr
• Du bist weniger gestresst, denn dir ist beim Start schon klar, dass es länger dauern wird
• Du entdeckst viel häufiger ungeahnte Ziele, an denen Du sonst mit 200 km/h vorbei gerast wärst

Einmal um die Welt?
Nein, danke!

Ständig kreuz und quer?
Aber gerne doch!

Wir wissen nicht wirklich, wo es uns morgen hin verschlägt – manchmal bestimmt das Wetter den Weg, manchmal unsere Arbeit, mal wollen wir Freunde besuchen oder aber Herman hat ein Wehwehchen und es verschlägt uns erstmal nirgendwo hin. Ganz egal – wir lieben es einfach unterwegs zu sein und haben schon oft genug gemerkt, dass es nichts bringt, wenn Du feste Vorstellungen von einer Reise, einem Übernachtungsplatz oder den Menschen, denen Du begegnest hast. Lass dich überraschen und begeistern!

Warum das Ganze nur?

Für uns gab es zu Anfangs einen großen Wunsch, wir wollten unabhängig Leben – ein Selbstversorgerhof schwebte uns vor. Aber wo? Man müsste doch erstmal die Welt kennen um zu wissen, wo man sich wirklich niederlassen möchte und um die ganze Welt sein Zuhause nennen zu können müsste man mobil sein. Ortsunabhängig leben können und dort wo es einem gefällt bleiben!

Gesagt, getan! Wir haben überall wo es nur ging unsere Kosten eingespart, ohne dabei zu vergessen, das Leben zu genießen. Kauften uns einen LKW, auf dem eine wohnfähige Behausung untergebracht werden kann, bauten den Wohnkoffer und verkauften dabei unseren kompletten Hausstand. Nach drei Jahren war es soweit, genug Rücklagen für den Start in die ortsunabhängige Selbstständigkeit, ein wohnfähiger Allrad-LKW stand bereit und unsere Wohnung und alles darin war verkauft oder verschenkt! Zuletzt wurden noch die Jobs gekündigt und los geht die wilde Fahrt!