Persönliches Reisetagebuch

Neues Reisefahrzeug, neue Gewohnheiten

Mit der Fertigstellung von Herman 3 stehen viele, neue Reiseziele auf unserer Wunschliste – fast hätte ich gesagt „auf dem Plan“, doch einen richtigen Plan verfolgen wir nicht mehr. Ohne Zeitdruck fahren wir einfach nach dort, wohin es uns gerade zieht. Nach Asien oder Amerika … wir lassen es einfach auf uns zukommen.

Ich habe festgestellt, dass viele tolle Orte und Erlebnisse viel zu schnell wieder aus dem Gedächtnis verschwinden. Das soll sich jetzt ändern. Ab der ersten Reise mit Herman 3, soll dieses ganz persönliche Tagebuch unsere Erinnerung lebendig halten

Vielleicht kann ich hierdurch auch ein paar gute Tipps für unterwegs und Eindrücke von einer dauerhaften Reise an Dich weitergeben.

Ich wünsche Dir deswegen viel Spaß beim Stöbern in unseren Zielen, Emotionen und Erlebnissen beim Leben und Reisen im Allrad Wohnmobil.

Deine Sabine.

TUNESIEN

Unsere erste Fahrt mit Herman 3 führt uns in die tunesische Sahara. Es ist eine Testfahrt und unsere Wohnkabine ist noch völlig leer, doch es ist eine tolle Reise mit lieben Freunden.

Seiten im Tagebuch:

Das Tagebuch in bewegten Bildern sehen? Unsere Videos aus Tunesien:

Testfahrt beendet – Zeit fertigzubauen

Leben (und Geld verdienen) im Wohnmobil

Leben im Wohnmobil – Erfahrungen vom Start

Seit 5 Jahren leben wir jetzt ohne feste Wohnung. Wie es überhaupt dazu gekommen ist und was für Gefühle und Vorbereitungen davor standen, das erzählen wir Dir hier!

Mut zu den nächsten Schritten

Kaum sind wir ins Wohnmobil eingezogen, holen uns die Schwierigkeiten ein. Thomas und Sabine von Abseitsreisen haben dagegen schon eine Weltreise hinter sich und machen uns neuen Mut.

Beziehung auf kleinstem Raum

Ob es uns nicht wahnsinnig macht, 24/7 so eng aufeinander zu hocken – und dann auch noch an den gleichen Projekten zu arbeiten?

Motorrevision beim Steyr 680

Wir haben es tatsächlich geschafft! Herman läuft wieder!

Unsere 5 Punkte Glücksstrategie

Wir haben für uns diese 5 Punkte definiert, um unser glücklichstes Leben zu führen.

Warum wir in die Ferne Schweifen

Ein paar Gedanken zum Reisen und Erleben

Warum Deine Träume sich nicht erfüllen

Jeder hat mit Hindernissen zu kämpfen, die nicht von außen kommen, sondern in sich selbst zu finden sind. Wie wir versuchen sie zu erkennen und zu überwinden

Erste Überwinterung fast beendet – Und jetzt?

Ein halbes Jahr haben wir jetzt in Marokko verbracht und damit auch die erste Zeit als richtige Nomaden gelebt. Wie soll es jetzt für uns weitergehen

Die ersten Tage ohne feste Wohnung

Es ist so weit – wir haben den Schlüssel zur Wohnung abgegeben und leben in unserem Kastenwagen. Wie sich die Umstellung anfühlt und ob wir es bereuen:

So arbeiten wir unterwegs

Häufig werden wir gefragt, wie wir unser unterwegs sein finanzieren. So arbeiten wir auf Reisen.

Als Digitaler Nomade Geld verdienen

Silke erzählt, wie sie an Aufträge kommt und die Kosten so klein wie möglich hält.

Als Taucher Geld verdienen

Sven hat seine Leidenschaft zum Beruf gemacht. Wie er durch Tauchen sein Geld verdient, erzählt er hier.

Als Autor von unterwegs arbeiten

Ulrich beschreibt, wie er mit Mitte 40 seinen Traum verwirklichte, Autor zu werden. Über Selbstverlag und Neuanfang.

In der Gastro um die Welt

Roberta erzählt, wie man in der Gastronomie ganz leicht immer wieder an verschiedensten, spannenden Orten arbeiten kann.

Der umgekehrte Weg

Torsten hat schon immer mobil gelebt. Als mobiler Pferdetrainer, fährt er von Stall zu Stall, arbeitet so sogar in Afrika. Er hat den Weg zurück gemacht und betreibt nun einen Pferdehof. Man kann also immer wieder „zurück“.

Werkstatt im Wohnmobil

Hengist will frei sein. Er lebt im Wohnmobil und hat dort auch seine rollende Werkstatt. Hier erzählt er, wie er an Aufträge kommt und ist dabei unglaublich motivierend.

Fahrzeugwahl für die Weltreise

Maik sucht ein Fahrzeug, um damit eine Weltreise zu starten. Was seine Gründe waren, sich für einen Landrover Ambulance zu entscheiden, erzählt er uns hier.